Best Practice Siemens-Jahreskommunikation

Inhaltlich, visuell und medial vernetzt

02–04–2015

2014 war ein Jahr, das für Siemens im Zeichen des Aufbruchs unter neuer Führung und einer strategischen Weiterentwicklung stand. Die Jahreskommunikation hat diese Entwicklung aufgegriffen, die damit verbundenen Zielsetzungen erläutert und die Notwendigkeit der Veränderung überzeugend begründet.

Im Mai 2014 hat Siemens mit der Vision 2020 ein unternehmerisches Konzept vorgestellt, das das Unternehmen darauf ausrichtet, konsequent attraktive Wachstumsfelder zu besetzen, das Kerngeschäft nachhaltig zu stärken und bei Effizienz und Leistungsfähigkeit führend im Wettbewerb zu sein.

Diese Vision 2020 galt es nun über alle Medien der Siemens-Unternehmenskommunikation hinweg zu kommunizieren – intern wie extern, crossmedial und medienadäquat. Gesucht wurde eine Umsetzung, die die neue strategische Ausrichtung unterstreicht, und Siemens als Vorreiter auf den Feldern der Digitalisierung, Automatisierung und Elektrifizierung positioniert.

„Wer die Richtung bestimmen will, kann sich nicht danach ausrichten, was die anderen schon gemacht haben, sondern muss den Wandel antizipieren und seine Chancen ergreifen.“ Mit diesem Zitat von Joe Kaeser, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG, wird die Strategiebroschüre eröffnet. Ein Credo, das auch den Tenor des Jahresberichts bestimmt und die zentralen Fragen in den Mittelpunkt stellt, die die langfristige Weiterentwicklung des Unternehmens bestimmen.

Eine Herausforderung, die hw.design in der Umsetzung der Strategiebroschüre, dem Jahresbericht in der Print- und Online-Fassung, den Gestaltungsrichtlinien für die Hauptversammlung und der Siemens Business Conference sowie zahlreichen weiteren Elementen der Jahreskommunikation erfolgreich gelungen ist.

Die einzelnen, vernetzten Medien wurden dabei nicht mit einem statischen Bild eingeleitet, sondern mit einem aus den Strategieinhalten abgeleiteten grafischen Keyvisual, das sich dynamisch verändert und über alle Medien hinweg flexibel anwendbar ist.

Die Neuausrichtung der Strategie wurde so mit einem visuell und inhaltlich integrierten Medienverständnis in Print, digital und im Raum zu einer konsistenten inhaltlichen und visuellen Botschaft zusammengeführt. Ein Markenerlebnis, das durch die Distribution von Bannern auf rund 80 Länder-Websiten weltweit noch maßgeblich unterstützt wurde.

Für hw.design war diese komplexe Aufgabe eine willkommene Herausforderung den selbst gesetzten Anspruch, „contemporary communication to connect brands and people“ erneut gerecht zu werden.

Die Marken- und Designagentur hw.d arbeitet seit 2010 für die Siemens AG und ist als Leitagentur für die Unternehmenskommunikation federführend an der Konzeption, der Gestaltung und der Umsetzung der jeweiligen Projekte beteiligt.

Für Bestellungen von Printfassungen des Siemens Jahresbericht 2014 oder der Strategiebroschüre „Siemens auf einen Blick“ verwenden Sie bitte folgenden Link:
http://www.siemens.com/investor/de/publikationen_kalender/order_service.php

Die Online-Versionen des Jahresberichts der Siemens AG finden Sie hier: http://www.siemens.com/annual/14/de/index/

Deine
Empfehlung

Deine E-Mail wurde gesendet
Newsletter
Anmeldung

*Pflichtfeld

Mit meiner Anmeldung zu dem Newsletter willige ich ein, dass hw.design die oben eingegebenen Daten nutzt, um mir den Newsletter zukommen zu lassen und personalisierte Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Einwilligung kann jederzeit wiederrufen werden, in dem ich mich im Newsletter abmelde. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen