ThyssenKrupp AG

Über die ThyssenKrupp AG

Bei ThyssenKrupp arbeiten über 150.000 Mitarbeiter in rund 80 Ländern mit Leidenschaft und hoher Kompetenz an Produktlösungen für nachhaltigen Fortschritt. Ihre Qualifikation und ihr Engagement sind die Basis für den Erfolg des Konzerns. ThyssenKrupp erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2011/2012 einen Umsatz von 40 Milliarden €.

hw.design unterstützte die Markenbildung im Zeitraum von 2000 bis 2011 und prägte den kommunikativen Auftritt des Konzerns in dieser Zeit inhaltlich und visuell. Mit der Konzeption und Realisierung des aktuellen Geschäftsberichtes knüpft hw.design wieder an die erfolgreiche Zusammenarbeit an.

ThyssenKrupp AG

IdeenPark 2006 „Technik entdecken. Zukunft gestalten.“

Aufgabe war, eine Ausstellungsarchitektur und Inszenierung zu entwickeln, welche nicht nur technische Innovationen informativ und spielerisch darstellt, sondern die Besucher mit allen Sinnen anspricht, für Technik begeistert und motiviert, ihre eigenen Ideen und Innovationen zu entwickeln. Neben den Aktivitäten auf der EXPO-Plaza, in der TUI-Arena und dem ADAC-Fahrsicherheitszentrum war der Kern des IdeenParks 2006 die Ausstellung im Deutschland-Pavillion (9.000 qm) auf dem EXPO-Gelände in Hannover. Mit der Konzeption des IdeenParks 2006 war die Aufgabe verbunden, eine Ausstellungsarchitektur zu schaffen. Dabei mussten weit mehr als 100 Partner aus Hochschulen, Wirtschaft und Medien integriert und eine thematisch übergreifende Gliederung und Architektursprache entwickelt werden.

Unter den drei Hauptthemen Mobilität, Leben/Umwelt und Kreativität wurden die für die Zukunft wichtigen Themen präsentiert und in 18 Exponatpavillons inszeniert. Die Pavillons, bestehend aus einem Tor sowie einem Themenkegel, um den sternförmig die Exponate angeordnet waren, wurden auf drei Ellipsen angeordnet. In Ideen-Türmen wurde das jeweilige Hauptthema multimedial inszeniert. Die Besucher gelangten in die Ausstellung, nachdem sie den IdeenKosmos – einem 2.000 qm großen, komplett verdunkelten Raum – durchschritten haben, in dem rund 400 weiße Ballons aufgehängt waren, auf denen Zukunftswünsche von Besuchern projiziert wurden.

Die Ausstellung begleitende Printkommunikation war aktiver Bestandteil des IdeenParks. Sie involvierte den Besucher aktiv in die Themen, in dem sie ihn anregte, sich mit den Zukunftsthemen zu befassen und eigene Ideen zu entwickeln. Im IdeenPark-Tagebuch beispielsweise konnte der Besucher seine Erlebnisse und Erfahrungen notieren, Skizzen machen oder die darin integrierten, spielerisch angelegten Aufgaben lösen. Eine IdeenExpedition – eine Art Schnitzeljagd – war speziell für kleinere Kinder entwickelt worden, um die Hintergründe zu Innovationen altersgerecht vermitteln zu können.

ThyssenKrupp AG

IdeenPark 2006

28–05–2006

Alle Projekte des Kunden

Ähnliche Projekte

MAHLE
Reporting Digital 2017
MAHLE
Wacker Chemie AG
Geschäftsbericht 2017
Wacker Chemie AG
Siemens AG
Charter of Trust Video
Siemens AG
Newsletter
Anmeldung

*Pflichtfeld

Mit meiner Anmeldung zu dem Newsletter willige ich ein, dass hw.design die oben eingegebenen Daten nutzt, um mir den Newsletter zukommen zu lassen und personalisierte Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Einwilligung kann jederzeit wiederrufen werden, in dem ich mich im Newsletter abmelde. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen