Nachhaltige Kooperation

Gmund Papier, Eberl Print und hw.design vereinen ihre grüne Unternehmensphilosophie

Zum Thema Nachhaltigkeit ist längst gelernt: alles hängt miteinander zusammen. Deshalb erreicht man auch erst zusammen die größte Hebelwirkung beim nachhaltigen Schaffen. Vor diesem Hintergrund haben sich Florian Kohler von Gmund Papier, Erwin Rametsteiner von Eberl Print und Frank Wagner von hw.design eines Nachmittags an einen Tisch gesetzt. Im Gepäck von Herrn Kohler: die Papierserie Gmund Bio Cycle – eine neue Kollektion für die bis zu 50% des Papierzellstoffs durch schnellwachsende Fasern wie Hanf, Stroh, Baumwolle und Gras ersetzt wurden. Schnell war klar, die nachhaltige Geschichte der Papierserie müssen die Freunde und Partner gemeinsam erzählen. Mit nachhaltigem Design und nachhaltigem Druck. Herausgekommen ist BOOM – eine ganz besonders nachhaltige Broschüre.

„Mit Gmund Bio Cycle Papier bieten wir unseren Kunden einen echten Mehrwert an Design, Haptik, Story und Glaubwürdigkeit. Die Kollektion ist ideal für Unternehmen, die ihre grüne Firmenphilosophie per Verpackung, Broschüren oder Printkommunikation ausdrücken möchten.“, so Florian Kohler. Und weiter: „Das wollen wir mit der BOOM Broschüre erlebbar machen.“ Der Titel wurde von hw.design im Zuge der gesamten Konzeption, Gestaltung und Erstellung der Texte entwickelt. Das Thema: „Intelligent Reporting“. Eine neue Leseorientierung für die Geschäftsberichte, bei der man sich von der klassischen Struktur des Formats löst und die Inhalte entlang der Informations-Bedürfnisse der Stakeholder aufbereitet. Den Bogen zur Nachhaltigkeit schlagen Geschichten aus dem Wald, die das Thema „Intelligent Reporting“ in die Natur übertragen.

Unabhängig davon ist die Broschüre für hw.design ein Paradebeispiel ihres nachhaltigen Wirkens. „Wir sind schon seit 2009 CO2-frei zertifiziert. Unter dem Namen hw.d greenspirit haben wir eine Menge an Aktivitäten gebündelt, mit denen wir Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt übernehmen. Von Grünstrom bis zur klimaneutralen Produktion unserer Printprodukte.“ Eine Aufgabe, der sich die Premium-Druckerei Eberl annimmt. So auch für die BOOM Broschüre. „Wir setzen klar auf Emotionen, um für Menschen und Marken eine anspruchsvolle Wirkung zu erzielen. Dazu gehört auch der Beitrag zum Umweltschutz. Wir drucken klimaneutral mit mineralölfreien Farben – und auf nachhaltigem Papier.“, ergänzt Erwin Rametsteiner.

Die BOOM Broschüre in den Händen halten kann jeder auf dem Design & Print Festival UNFOLDED, das vom 23. bis 24. Oktober 2019 in den Produktionshallen von Gmund stattfindet. Die Gäste erwarten hochrelevante Keynote Speaker und über 50 Aussteller aus aller Welt. Mehr zum Festival: https://www.unfolded-festival.com

Gmund Papier steht für Papierkultur seit 1829 und ökologische Herstellung einzigartiger Kommunikationsmedien aus Naturpapier. Vom Entwicklungs- und Produktionsstandort Gmund am Tegernsee aus entstehen maßgeschneiderte Lösungen für nachhaltige Markenauftritte. Circa. 75% der Papiere werden exportiert. Gmund Papier ist im Familienbesitz und wird heute von Florian Kohler in vierter Generation geleitet.

Die Premium-Druckerei Eberl aus Immenstadt setzt klar auf Emotionen, um damit für Menschen und Marken eine anspruchsvolle Wirkung zu erzeugen. In der digitalen Welt geht es mehr denn je um Wahrnehmung, sowie Haptik, Sensorik und das analoge Erlebnis aller Sinne. Dies gelingt mit erstklassigen Print-Produkten, höchster Fachkompetenz und ausgezeichneter Beratung. Als traditionsbewusstes Familienunternehmen schafft Eberl Ästhetik und Dauerhaftigkeit auf Basis innovativer Lösungen und einem modernen Maschinenpark.